Kontakte knüpfen, Image pflegen, Geschäfte machen

18.08.2015

Sobald die Internationale Aktionswaren- und Importmesse in Köln im September ihre Tore öffnet, geht es dort wieder richtig zur Sache. Denn die IAW ist eine Leistungsschau auf der von der ersten Minute an direkt verkauft und geordert wird.

Bei der 22. Ausgabe der IAW geht es vom 22. bis 24. September 2015 um die kommende Herbst-/ Wintersaison. Über 300 Aussteller, darunter zahlreiche Neuzugänge, präsentieren eine breite Produktpalette. Von Dekoartikeln, Textilien, Elektronik, Werkzeug bis hin zu Spielwaren, Christbaumschmuck und verschiedensten Drogeriewaren – die IAW lässt keine Wünsche offen. Mehr noch: Speziell für die IAW bereiten viele der Aussteller ganz besondere Angebote und Aktionen für die rund 9.000 Fachbesucher vor.  In den drei Tagen dürfte an allen Ständen hart verhandelt werden. Letztlich eint die Aussteller und Einkäufer insbesondere eins: Die Leidenschaft für gute Geschäfte. Sie sind es, die die IAW zur führenden Ordermesse für Aktionswaren, saisonale Impulsartikel, Trendartikel und das Volumengeschäft in Europa machen.
„Nach nunmehr 21 Ausgaben ist es nicht ganz leicht, unseren Ausstellern und Besuchern immer wieder etwas Neues zu bieten“, erklärt Messechef Ulrich Zimmermann. „Doch unser hervorragendes Renommee auf der ganzen Welt sowie unsere intensive Vorarbeit ziehen immer wieder neue Aussteller nach Köln.“ So ist es auch jetzt wieder gelungen, neben den zahlreichen Stammausstellern, spannende neue Unternehmen auf die IAW zu holen. Unter ihnen besonders stark vertreten sind unsere europäischen Nachbarn. „Wir freuen uns auf neue Produkte aus Spanien, Polen, Portugal und Malta“, so Zimmermann.
Und zudem können sich die Besucher diesen Herbst in der Halle 10.2 und der angrenzenden Passage Halle 10-11 auf eine Messe der kurzen Wege mit einer besonders kompakten Belegung freuen.

Sprache wechseln

Suchen