Handelsexperten zeigen direkte Wege zu mehr Erfolg

21.02.2014

An allen drei Veranstaltungstagen gibt es mit dem IAW-Trendforum, dem zentrada-Forum und dem Forum von Restposten.de hochkarätig besetzte Vortragsveranstaltungen rund um den erfolgreichen Handel. Die Referenten teilen in anschaulichen Beiträgen ihr Know-How und geben praxisnahe Tipps für den erfolgreichen Handel.

Wie sich der stationäre Handel stärker im Wettbewerb mit reinen Onlineanbietern positioniert ist das zentrale Thema des Auftaktvortrages im IAW-Trendforum von Ulrich Eggert, von Eggert Consulting aus Köln. Tosin A. David von Marcellino’s Academy vermittelt, was es für erfolgreiche Werbung braucht und welche neuen und unkonventionellen Ideen es gibt, die nicht die Welt kosten – aber maximale Wirkung zeigen.

Das zentrada-Forum am 26. März 2014 widmet sich der Prozessqualität im Onlineshop. Trusted Shops-Geschäftsführer Thomas Karst gibt Tipps, wie Onlinehändler das Vertrauen ihrer Kunden steigern können. Außerdem zeigt zentrada-Chef Ingo Schloo was Qualität in der Abwicklung von Großhandelsbestellungen konkret ausmacht. Zusätzlich zur Verleihung des Trendseller Product Awards am ersten Messetag wird zu dieser Veranstaltung ein zweiter Preis ausgelobt: Der zentrada-Service-Award. Die zentrada-Mannschaft identifizierte fünf Disziplinen, die den Einkäufern des Händler-Netzwerkes zentrada besonders wichtig sind. Die Gewinner dieser fünf Disziplinen erhalten am 26. März im zentrada-Forum ihre Auszeichnung.

Im Forum von Restposten.de an Tag drei der Messe führt Stefan Grimm, Geschäftsführer GKS Handelssysteme GmbH, grosshandel.eu und RESTPOSTEN.de, aus, welchen tief greifenden Veränderungen der Handel aktuell unterliegt. Im Anschluss zeigt Dr. Kai Hudetz, Geschäftsführer des Institutes für Handelsforschung (IfH), wie sich durch die Omni-Channel Erwartungshaltung des Kunden neue Chancen auf hohe Umsatzpotentiale und schnelle Marktdurchdringung auftun. Um Chancen geht es auch im Fachbeitrag von Dipl. Kfm. Adrian Hotz, E-Commerce Berater für Hersteller, Top-Marken und Handel. Er beantwortet die Frage: „Was kann sich Industrie und Handel von den schnelllebigen Internetkonzernen abschauen?“ und zeigt anhand von Beispielen und erfolgreichen Strategien den Weg zu nachhaltigem Erfolg auf.

Das ausführliche Trendforum Programm kann auf der Webseite der IAW abgerufen werden:
www.iaw-messe.de/trendforum_de.aspx

Sprache wechseln

Suchen