Fulminanter Re-Start der IAW-Messe vom 14. – 16. September 2021 in Köln begeistert Aussteller und Besucher – ausgeprägtes Orderverhalten sorgte für gute Umsätze und beste Stimmung

17.09.2021

Nach mehreren Anläufen ging die Internationale Aktionswaren- und Importmesse (IAW) vom 14. bis 16. September in Köln in die 31. Runde. Nach zweijähriger pandemiebedingter Pause ging die IAW-Messe als eine der ersten internationalen Messen mit rund 200 Ausstellern wieder an den Start und konnte an ihre Erfolge als zentraler Branchentreffpunkt für Umsatzbringer und Impulsartikel aus aller Welt anknüpfen.

Die IAW-Messe bestätigte Dank ihres konsistent Corona-konformen umgesetzten Konzepts, dass Messen erneut für alle Beteiligten ein ideales Umfeld für den persönlichen Austausch mit Kunden und Geschäftspartnern bieten können. Sie ist damit Wegbereiter für die Durchführung weiterer Veranstaltungen. Das sorgfältig mit den zuständigen Behörden erarbeitete Sicherheits- und Hygienekonzept in Verbindung mit 3G-Check bot höchstmöglichen Schutz für alle Messeteilnehmer und wurde sehr diszipliniert angenommen.

Das Orderverhalten und die Nachfrage nach Aktionswaren, Trendprodukten und Volumenartikeln auf den rund 30.000 Quadratmetern der Hallen 6 und 9 zeigte deutlich den Bedarf im Handel. So fanden auch in diesem schwierigen Jahr für die Branche rund 5.000 Fachbesucher aus 52 Ländern den Weg in die Kölner Messehallen, um endlich wieder persönlich Ware in Augenschein zu nehmen und sich mit kurzfristig lieferbarer Ware einzudecken. Angesichts der weltweit angespannten Märkte, unterbrochener Lieferketten und explodierender Frachtpreise bot hier die IAW eine verlässliche Bezugsquelle für den Handel. Das Potenzial für fruchtbare Kooperation ist vor allem in der Produktvielfalt der IAW begründet: Von Drogerieartikeln über Haushaltswaren bis hin zu innovativen Technologien für den Handel bedient die IAW alle wichtigen Segmente und Nischen.

Ulrich Zimmermann als Veranstalter zog daher eine rundum positive Bilanz: „Wir bedanken uns sehr herzlich für die Unterstützung und das Vertrauen unserer langjährigen Partner und Gäste und sehen für das nächste Jahr eine mehr als gesunde Basis, um die IAW-Messe wieder zu der bedeutsamen Plattform zurückzuführen, die alle kennen und lieben gelernt haben.“

Im nächsten Frühjahr findet die IAW Messe vom 08.-10. März 2022 erneut in den Hallen 6 und 9 statt. Die Überlappung an zwei Tagen mit der Internationalen Eisenwarenmesse bietet ein erweitertes Synergiepotential für Aussteller und Besucher und schafft besonders für die Einkäufer der Bau- und Gartenmärkte eine attraktive Plattform, um neben den Standardsortimenten auch Produkte aus weiteren umsatzsteigernden Kategorien zu sourcen.

Weitere Informationen zur 32. Internationalen Aktionswaren- und Importmesse (IAW) auf www.iaw-messe.de.

Fulminanter Re-Start der IAW-Messe vom 14.-16. September 2021 in Köln begeistert Aussteller und Besucher – ausgeprägtes Orderverhalten sorgte für gute Umsätze und beste Stimmung (PDF)

Sprache wechseln

Suchen

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden