Die IAW-Messe wird internationaler

05.06.2010

Die IAW ist die wichtigste Ordermesse für Aktionswaren und Trendartikel. Mehr internationale Aussteller als je zuvor sind im September in Köln dabei.

Köln, den 18. August 2010. Ende September ist es wieder soweit: Die Internationale Aktionswarenmesse in Köln öffnet vom 28. bis 30. September ihre Pforten. Bereits zum zwölften Mal präsentieren dort internationale Aussteller ihre Neuheiten aus allen Bereichen des Handels. Damit ist die IAW die wichtigste Ordermesse für Aktionswaren und Trendartikel in Deutschland. Davon überzeugen können sich Fachbesucher an den Messetagen von 9 bis 18 Uhr, am 30. September bis 17 Uhr.

Auf dem Messegelände Köln in Halle 10.2 sind auf insgesamt 22.000 Quadratmetern über 200 Hersteller und Importeure vertreten. Und die Zahl der ausländischen Aussteller steigt von Mal zu Mal. „Auf der kommenden IAW präsentieren sich voraussichtlich mehr als 50 Unternehmen aus dem Ausland, erstmals sind auch Firmen aus China, der Türkei und den USA dabei“, freut sich Projektleiterin Kerstin Manke. Somit steigt der Anteil der ausländischen Aussteller aus 13 Nationen auf über 25 % der beteiligten Unternehmen.

Ein Grund für den Zuwachs ist sicherlich die hohe Anzahl der Fachbesucher, denn der Veranstalter – die Nordwestdeutsche Messegesellschaft Bremen-Hannover mbH – erwartet über 6.500 Besucher aus dem In- und Ausland. Es kommen primär Einkäufer aus Filialbetrieben, Discountern und individuellem Einzelhandel. Vor allem freut die Veranstalter, dass auch viele „alte“ Aussteller wieder mit dabei sind, die in der Vergangenheit wegen einer Konkurrenzveranstaltung auf eine Teilnahme verzichtet hatten. „Das zeigt uns, dass wir als wichtigste Ordermesse in Deutschland qualitativ interessanter für die Aussteller sind“, so Manke.

Ein entscheidender Benefit, den die IAW-Messe ihren Ausstellern und Besuchern bietet, ist zum Beispiel das Trend-Forum im Herzen der IAW. Hier treffen sich die Experten der Branche zum Dialog und geben den Handelspartnern in spannenden Vorträgen neue Impulse für ihr Tagesgeschäft. Am ersten Messetag vergeben die Veranstalter den 6. IAW-Product Award TRENDSELLER. Damit werden besonders attraktive Produkte ausgezeichnet, die Aktionswaren-Sortimente bereichern und das Potenzial zu einem echten Verkaufsschlager haben. Darüber hinaus vergibt der IAW-Medienpartner zentrada.network aus Würzburg am zweiten Messetag den zentrada Award für den besten Online-Shop. „Mit dem Wettbewerb möchten wir für Einkäufer und Anbieter Trends und Benchmarks setzen und das boomende Internetgeschäft im Großhandel unterstützen“, so Martina Schimmel, Chefredakteurin vom zentrada.magazin und Moderatorin des Wettbewerbs. Das ausführliche Programm des Trendforums steht ab Ende August auf der Website www.iaw-messe.de zum Abruf bereit.

Sprache wechseln

Suchen