EILMELDUNG: Verschiebung der IAW Messe in Köln, neuer Termin folgt in Kürze

02.03.2020

Angesichts der sich ausbreitenden Infektionsfälle des Corona Virus in Europa und der daraus resultierenden Sorge um die Gesundheit von Ausstellern und Besuchern, hat sich die Messeleitung entschlossen, die auf dem Kölner Messegelände geplante Internationale Aktionswaren- und Import Messe (IAW) zu verschieben. Der ursprünglich geplante Termin von 10. März bis zum 12. März ist aktuell nicht zu verantworten.
Nachdem zahlreiche Großveranstaltungen in Folge der Einschätzung der Task-Force der Bundesregierung und Empfehlung des Robert-Koch-Instituts bereits verlegt worden sind, sieht es die Nordwestdeutsche Messegesellschaft Bremen-Hannover mbH als Veranstalter der IAW als ihre Pflicht an, verantwortungsbewusst zu handeln.
Über den voraussichtlichen neuen Termin wird zeitnah, in Abhängigkeit von der Entwicklung um den Corona Virus, beraten. Geplant ist, ein neues Datum im Zeitraum Ende April bis Mitte Mai anzusetzen. Mit Blick auf die möglichen wirtschaftlichen Folgen für alle Beteiligten und angesichts der unsicheren Liefersituation Chinas ist die IAW als Plattform unverzichtbar, um den Einkaufsbedarf der Handelsbranche zu sichern.
Alle angemeldeten Aussteller und bereits registrierten Besucher werden von der Verschiebung informiert, die Tickets behalten auch zum neuen Termin ihre Gültigkeit.

Sprache wechseln

Suchen