IAW Trendseller Product Award: Neues Konzept behandelt alle Preisträger gleich

25.02.2019

Mit einem überarbeiteten Konzept wurde auf der 29. Internationalen Aktionswaren- und Importmesse (IAW) Köln am 25. Februar der IAW Trendseller Product Award verliehen. Die Neuausrichtung sieht vor, dass es keine hierarchische Abstufung der Preisträger mehr gibt, sondern Produkte für spezifische, aber in Zukunft wechselnde Kategorien ausgezeichnet werden. „Mit dem neuen Konzept wollen wir dem Fokus auf bloßer Neuheit entgegenwirken und die Qualität und Verkaufbarkeit einfach schöner Produkte honorieren. Dadurch gewinnt der Award an Breite.“, erklärt Unternehmensberater und Juryvorsitzender Ulrich Eggert. Man muss das Rad eben nicht immer neu erfinden, geschicktes Verbessern ist oft viel mehr wert.
Und so verwundert es auch nicht, dass TV-Moderator Ralf Kühler einen Award an einen Wasserkocher verlieh und zwar in der Kategorie Design. Wasserkocher sind per se nicht innovativ, doch die hochwertige Verarbeitung und Qualität des „Rose Gold Kettle“ von UP Global Sourcing Ltd. aus England wusste zu überzeugen. Martina Schimmel von zentrada Europe befand, „dass Roségold absolut im Trend liegt und die Kombination aus Wasserkocher im Gewand des klassischen Flötenkessels sehr schick und wertig daherkommt.“ Der Wasserkocher fasst 1,7 Liter und ermöglicht durch seine Leistung von 3 kW ein schnelles Kochen auf einem 360-Grad-Standfuß. Außerdem ist noch ein passender Toaster in selbiger Design-Linie erhältlich.
Das Bastelset „Magic Slime 3D“ der niederländischen Firma „Jono Toys BV“ erhielt den Award in der Kategorie Kreativpreis: Spielzeug. Das Set beinhaltet verschiedene Farben, mit denen man vorgefertigte Formen befüllen und bemalen kann, so z.B. ein Rentierkopf, Stern oder Delphin. Der Clou: Legt man die bemalte Form danach 30 Minuten in ein Gemisch aus Wasser und beiliegender Emulsion, härtet die Farbe aus und verwandelt sich in eine dreidimensionale Figur. „Hier können Kinder ab 6 Jahren schon so kreativ sein, wie ihre Eltern mit dem 3D-Drucker.“, schwärmt Sven Zimmermann, Prokurist der U. Zimmermann GmbH.
Einen weiteren Award gewann die Firma Technic24 aus Berlin in der Kategorie Technik-Innovation. Das Produkt „Smart Koffer“ ist genau das: Ein Koffer im Handgepäckformat, der „smart“, also mit dem Smartphone bedienbar ist und noch mehr. Mittels App kann der Koffer abgeschlossen und geöffnet werden, zudem alarmiert das Handy, wenn sich der Koffer außerhalb des Bluetooth-Radius‘ befindet und es trackt den Standort. Außerdem beinhaltet der Koffer eine eingebaute Digitalwaage, die bösen Überraschungen bei der Kofferaufgabe vorbeugt und eine Powerbank, die USB-Devices laden kann. Ralf Kühler hob den praktischen Nutzen hervor: „Das ist der perfekte 2-Tage-Business-Koffer. Es ist Platz für ein bisschen Gepäck und ich kann sicher und entspannt am Flughafen sitzen, während mein Smartphone lädt. Zudem wirkt das Hardcase stabil und wertig.“
Der IAW Trendseller Product Award ist die Preisverleihung der Internationalen Aktionswaren- und Importmesse Köln, die Produkte unterschiedlichster Kategorien auszeichnet, welche der Fach-Jury in besonderem Maße als verkäuflich und umsatzfördernd erscheinen. Die Jury besteht u.a. aus dem Vorsitzenden Ulrich Eggert, Martina Schimmel, Ralf Kühler und Sven Zimmermann. Die IAW, Europas größte Ordermesse für den Handel, steht einem interessierten Fachpublikum noch bis 27. Februar in den Kölner Messehallen 10.1 und 10.2 zur Verfügung.

Sprache wechseln