30. IAW Messe in Köln
Werbung Haushalt International


18. - 20. Sept. 2019
10. - 12. März 2020
Slideshow IAW

Auf den Spuren von „Zurück in die Zukunft“ – Verleihung des IAW Trendseller Product Awards März 2016

07.03.2016

Trendseller Gewinner IAW-Messe März 2016Sich doppelt so schnell fortbewegen können wie andere Fußgänger, ist keine Besonderheit. Dabei allerdings nicht einen Fuß zu bewegen, sorgt mehrheitlich für verwundetes Staunen. Nahezu schwebend durch den Alltag zu gleiten, das hat die Jury des IAW Trendseller Product Awards direkt überzeugt und somit prämierten sie den futuristischen Scooter „Smart Balance Board“ der Kölner C&T Handels GmbH mit dem ersten Platz. Die Verleihung fand am 7. März auf der Internationalen Aktionswaren- und Importmesse IAW in Köln statt.
Dem Prinzip eines Segways folgend, stellt sich der Benutzer auf eine Trittfläche, unter der sich eine Achse mit zwei motorisierten Rädern befindet. Durch bloßes Verlagern des Gewichtes navigiert man sich dann mit bis zu 12 km/h durch den Alltag. Bis zu 20 Kilometer hält der Marken-Lithiumakku. „Die meisten Leute erinnert es eher an das Hoverboard aus ‚Zurück in die Zukunft‘“, stellt Christoph Keller Verkaufsleiter  der C&T Handels GmbH fest. Im Vergleich zum Film schwebt man natürlich nicht wirklich auf dem Scooter, aber die Anmutung kommt dem sehr nahe. LED-Leuchten an den Trittbrettern verstärken diesen Effekt.
Die völlig neue Art der Fortbewegung sicherte nun konsequenterweise den ersten Platz beim IAW Trendseller Product Award im Frühjahr 2016. Potentielle Zielgruppen sieht Ulrich Eggert, Vorsitzender der Jury, praktisch bei allen Käuferschichten: „Alles ist in Bewegung. Der Mensch sollte es auch sein – geistig und körperlich.“ So ist der Scooter „Smart Balance Board“ für jung und alt bis 100 Kilogramm geeignet. Weitere Informationen unter:  www.chinatradingcenter.de.
Dass es für die Sparte „Blumen und Garten“ auch immer wieder hochwertige Innovationen gibt, beweist der zweite Platz. Der Steinkorb „Design Gabion“ von Gabio Wire Design (www.gabio.biz) aus dem slowakischen Trencin kommt als kompakter Bausatz daher, nicht viel größer als eine Frisbee-Scheibe. Nach kurzer Montage erhält man je nach Größe eine bis zu 30 Zentimeter breite Gitterkugel inklusive Blumenfach. In dieses Blumenfach setzt man nun Pflanzen oder Kräuter und dekoriert sie geschickt durch das Auffüllen des Korbes mit kleinen Steinen. Jurymitglied und TV-Moderator Ralf Kühler ist von der Verarbeitung begeistert: „Qualität setzt sich eben durch. Ob innen oder außen, ‚Design Gabion‘ verschönert die Aussicht auf Balkon oder Garten.“
Der dritte Platz ging an einen praktischen Alltagshelfer mit Namen „D-Tangle“. DigiMem aus Bad Camberg präsentiert eine kleine Box, nicht größer als eine Streichholzschachtel, die das Kabel der Ohrhörer sicher und komfortabel aufbewahrt, ohne dass es sich lästig verknotet.  Für quasi jedes Fabrikat geeignet, werden Kabel bis 120 cm Länge somit ordentlich verwahrt. Auf die gewünschte Länge herausgezogen, zieht sich das Kabel auf Knopfdruck automatisch wieder ein. Man zieht die gewünschte Länge heraus und auf Knopfdruck zieht sich das Kabel wieder ein. Ein zusätzlicher Clip dient als Befestigungshilfe an Gürtel oder Tasche (www.digimem.eu).
Ebenfalls für einen originellen Akzent sorgte der vierte Platz: ein mobiler Aschenbecher des Hamburger Unternehmens „sticky jam GmbH“ (www.stickyjam.de). „Rauchen ist ein ‚Übel‘ – aber die Asche sollte es nicht auch noch sein. Dieses Problem löst der mobile Aschenbecher von ‚sticky jam‘.“ Denn die Zigarettenstummel können einfach in ein kleines, isoliertes Täschchen gepackt werden bis der richtige Mülleimer naht. Charmante Wortespiele („3 Stengel für Charlie“ / „Edith Paff“) und stylisches Design nehmen dem mobilen Aschenbecher sein lästiges Image vollends.
Bis Mittwoch,  9 .März, hat die Internationale Aktionswaren- und Importmesse (IAW) noch geöffnet und gibt einen breiten Überblick über die neuesten Trendartikel im Handel. Erneut sind über 300 internationale Aussteller auf 28.000 qm vertreten, um saisonale Produkte und Volumengüter zu präsentieren, die zusätzlichen Absatz versprechen. Bis Dienstag, 8. März kann das Fachpublikum neben der IAW zusätzlich die parallel stattfindende INTERNATIONALE EISENWARENMSSE in Köln besuchen.

Pressemitteilung Trendseller (PDF)

Pressemitteilung Trendseller (Word)

© 2019 eVision Internet Service