30. IAW Messe in Köln
Werbung IAW Ticketorder


18. - 20. Sept. 2019
10. - 12. März 2020
Slideshow IAW

Sicherheit, Alltag, Spielzeug – Verschiedenste Warengruppen überzeugen bei Verleihung des IAW Trendseller Product Awards

07.03.2017

Mit einer Schutzkarte vor Cyberangriffen, einem Parkticket-Arm und einem Western-Schießstand ging der IAW Trendseller Product Award dieses Jahr an Produkte aus den unterschiedlichsten Bereichen. Die Verleihung fand am 7. März im Rahmen der 25. Internationalen Aktionswaren- und Importmesse statt.

Den ersten Platz belegte dabei die „Skimming Blocker Card“ der Firma Mesa Products International B.V. aus dem niederländischen Doetinchem. Die Karte schützt den Besitzer vor sogenannten Skimming-Attacken. Beim Skimming greifen Kriminelle via Handy auf die persönlichen Daten und Passwörter zu, die auf den Kreditkarten und Ausweisen ihrer Opfer gespeichert sind. Diese Attacke findet unbemerkt statt. Einen Schutz bot bislang nur eine Alufolie – alles andere als elegant. Die „Skimming Blocker Card“ bietet nun einen innovativen Schutz, in dem sie in üblicher Kreditkartengröße daherkommt und im Portemonnaie verstaut bis zu zwölf Karten schützen kann – garantiert für fünf Jahre. „Für wenig Geld erhält der Kunde in Zeiten unbemerkter Cyberkriminalität ein unbezahlbares Gefühl von Sicherheit.“, meint Mesa-Geschäftsführer Eric Uyttenboogaard. Denn sobald eine Skimmingattacke erkannt wird, sendet ein Chip in der „Skimming Blocker Card“ ein Störsignal und wehrt sie somit ab: „Klein, unauffällig und doch so mächtig.“, befindet Jurymitglied und Moderator Ralf Kühler.

Eine Situation, die wirklich jeder schon Mal erlebt hat, inspirierte wohl den Erfinder des zweitplatzierten Produktes. Die WUNDmed GmbH & Co. KG aus Abendberg reichte mit Erfolg die „Karten-Lady“ ein. Dabei handelt es sich um einen ausziehbaren Greifarm, der einem das Parkticket aus dem Automaten zieht bzw. es wieder einführt, wenn man mit dem Auto mehr als eine Armlänge weit entfernt ist. Ulrich Zimmermann, Geschäftsführer der Nordwestdeutschen Messegesellschaft mbH, vermutet mit diesem innovativen Gadget im Verkauf gar „einen ähnlichen Trend, wie mit den Selfie-Sticks vor zwei, drei Jahren.“

Mit dem „Gun Slinger Wild West“ auf dem dritten Platz wurde erstmals ein Spielzeug mit dem begehrten Award ausgezeichnet. Die Winfried Kögler GmbH aus dem schwäbischen Waiblingen bietet einen Schießstand im Stil des Wilden Westens an. Mit einem Spielzeug-Revolver können große und kleine Kinder mittels Infrarot-Laser auf Flaschen und Dosen zielen. Treffen sie, dann schießen die Objekte in die Höhe, ganz so, als ob sie direkt von einem echten Cowboy weggeschossen wurden.

„Es ist wirklich erfreulich zu sehen, dass sich unser enorm breites Angebotsportfolio nun auch bei unseren Preisträgern widerspiegelt.“, lobte Ulrich Zimmermann die Gewinner der diesmaligen Verleihung des IAW Trendseller Product Awards.
Eine Expertenjury um Unternehmensberater Ulrich Eggert prämiert zu jeder IAW die besten und innovativsten Produkte aller Aussteller und achtet dabei auf die wichtigen Parameter Design, Verkäuflichkeit, Qualität, Nutzen, Innovation, Verpackung und Preis-Leistungsverhältnis. Am Ende der spannenden Sitzung werden die drei Gewinner prämiert.

Mit über 350 internationalen Ausstellern ist die Jubiläums-IAW dieses Mal besonders vielfältig aufgestellt. Bis 9. März können sich interessierte Fachbesucher noch selbst ein Bild vom Messegeschehen machen und die Internationale Aktionswaren- und Importmesse in den Kölner Messehallen 6 und 9 besuchen.

© 2019 eVision Internet Service